Ausschlaggebend für die Gründung dieses Vereins war die Aussage der RAG-Montan Immobilien am 26. Juni 2011(SZ:Vom schwarzen Gold zum grünen Gold.-siehe unter Presse) das Erlebnisbergwerk Velsen Ende des Jahres 2011 zu schließen, falls sich nicht noch ein neuer Träger findet.

Das Nichtfinden eines neuen Trägers bedeutet für das Erlebnisbergwerk Velsen das Aus.

 Ein Bergwerk dieser Art kann nicht nur abgeschlossen, sondern muss standfest verfüllt werden, das heißt, es wird restlos mit Beton vollgegossen. Eine sehr kostspielige aber zielführende Methode.

Das Erlebnisbergwerk Velsen wäre nach einer solchen Behandlung für alle Zeiten unerreichbar.

 

Eine Schließung und Verfüllung des Erlebnisbergwerk Velsen ist für uns und mittlerweile über 2500 Mitstreiter

in den Internetforen  "Pro Erlebnisbergwerk Velsen"  (WKW),   und bei Facebook

völlig indiskutabel.

Wir werden alle unsere Kräfte daran setzen diese drohende Verfüllung zu verhindern!

--------------------------------------------------

Der Verein "Erlebnisbergwerk Velsen e.V." wurde am 31.8.2011 gegründet.

 

Die vorläufige Bescheinigung auf Gemeinnützigkeit wurde uns am 7.9.2011 durch das Finanzamt Saarbrücken erteilt.

Die Körperschaft fördert folgende gemeinnützige Zwecke:

der Denkmalpflege (§52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 6 AO).

des bergmännischen Brauchtums (§52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 23 AO)

Die Körperschaft ist berechtigt, für Spenden, die ihr zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck auszustellen.

Der Verein ist unter der Nummer 5258 im Vereinsregister Amtsgericht Saarbrücken eingetragen.

 

Der Verein wurde kurz nach der Gründung Mitglied im

"Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes e.V."

 

Die Initiatoren des Projekts "Pro Erlebnisbergwerk Velsen" waren:

Gaby Podewin, Heinz Kuhn, Uwe Prior und Volker Etgen

Nach oben

 

 

Alte Grube Velsen 7 - 66127 Saarbrücken
info@erlebnisbergwerkvelsen.de